Programm & Kurse

17.00ZEICHENSTIFTPAARBIERSatelliten Veranstaltung 

Neubad


Vernissage:
Sa, 2. März, 17.00 Uhr

20.30NOYAUSatelliten Veranstaltung 

Bourbaki UG


Filmpremiere: Di, 12. März, 20.30 Uhr


17.00LAAKE NOEMISatelliten Veranstaltung 

Hotel Rebstock


Vernissage: Do, 21. März, 17–18.30 Uhr

18.00PATTRIZ ILLUSTRATIONSatelliten Veranstaltung 

Hotel Hofgarten


Vernissage: Mi, 27. März

18.30SATELLITEN-SPAZIERGANG UND VERNISSAGESatelliten Veranstaltung 

Treffpunkt:
IG-Kultur, Bruchstrasse 53


Wir besuchen die Ausstellungen von Benedikt Notter und Martin Panchaud, María Luque, MÜSCLE Siebdruckkollektiv, Spleur Magazin, Nando von Arb und schlussendlich Carole Isler in ihrer Ausstellung mit Liveportrait zeichnen.


In Kooperation mit Médecins sans Frontières Schweiz


Workshop von Carol Isler (Liveportrait zeichnen) ab 19.30 Uhr, Rössligasse 12


Registration

19.00KOKORINA MARIASatelliten Veranstaltung 

Alpineum


Vernissage: Mi, 27. März, 19.00 Uhr

19.30Workshop mit Carole IslerWorkshop 

Rössligasse 12


Nach dem Satellitenspaziergang, am 27. März um 19:30, sowie an der Finissage, am 14. April um 14:00, gibt es einen Workshop mit Carole Isler, in dem interessierte ZeichnerInnen die Gelegenheit haben, selber Portraits zu machen. 


Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) präsentiert «Wer ist wer?» – eine Ausstellung zum Thema Migration von Carole Isler. Die Künstlerin hat MSF-Projekte in Griechenland besucht und die Menschen vor Ort porträtiert. Ihre Zeichnungen sind an der Rössligasse 12 zu sehen.

17.30–18.30BLÄTTLER, FONTANA, MEIER, MÜLLERSatelliten Veranstaltung 

Ausbildungswohnhaus der Stiftung Brändi


Vernissage: Do, 28. März, 17.30–18.30 Uhr

17.00Najer TobiasSatelliten Veranstaltung 

Alfred


Vernissage:
Fr, 29. März, 17.00 Uhr

18.00Meroni, WischnitzkySatelliten Veranstaltung 

Bahnhof Thalwil
Perron 4+5


Vernissage in Thalwil:
Fr, 29. März, 18.00 Uhr

20.00Dugas AliceSatelliten Veranstaltung 

BARABAS


Live Performance: 
29. März, 20.00 Uhr 


Alice Dugas (Tattoo Artist F) & Steve Strong (Post / Mathrock UK).
Painting The Music.

17.00DERUITER, GROSSKINSKY, WOLTERSSatelliten Veranstaltung 

B&B Bettstatt


Vernissage:
Sa, 30. März, 17.00 Uhr

16.00Bodunrin AdebukolaSatelliten Veranstaltung 

Piccolino


Vernissage:
Do, 4. April, 16.00 Uhr

18.00BLOCH, FURRERSatelliten Veranstaltung 

Houdini


Vernissage:
Do, 4. April, 18.00 Uhr

18.00CORNERCOLLECTIVESatelliten Veranstaltung 

Hotel Continental-Park


Vernissage:
Fr, 5. April, 18.00 Uhr

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00PICTOBELLO GOES FUMETTO – LIVE!Live Painting 

Zwischen Neu- und Altstadt


Vevey kommt nach Luzern! Fumetto hat das Festival PictoBello eingeladen, die Stadt zu beleben. An verschiedenen Orten zeigen acht Künstler*innen ihr Können auf Riesenpostern. Es wird gezeichnet, gemalt, gesprayt und ihr könnt live dabei sein.


Mit dabei sind: Anaëlle Clot, Cosey, Mathias Forbach, Dario Forlin, Husmann/Tschaeni, Maurane Mazars, Barbara Meuli, Niklaus Rüegg


PictoBello 2019: 8.–30. Juni 2019


Präsentiert und organisiert von Valentine Paley und Jana Jakoubek. Unterstützt von der Stadt Vevey.

10.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

10.00–18.00ComicbörseMarkt 

Bourbaki Panorama


Ein Muss für jeden Sammler! Nach Comics, Bücher und vielen weiteren Trouvaillen stöbern und fachsimpeln.


Präsentiert und organisiert von Ueli und Renate Deuble.

10.00–20.00Small Press HeavenMarkt 

Festivalzentrum Kornschütte


Grosse Kunst und kleine Auflage: Fanzines, Siebdrucke, Illustrationen, Comic-Schmuck und andere Lieblingsstücke. Über 25 Kollektive aus der Schweiz und aller Welt präsentieren ihre schönsten, abgefahrensten, einmaligsten Drucksachen.


Mit dabei sind: Edition John People (CH), Dario Forlin (CH), Schnösel Mösel / Rad revue (DE), BlueJackal (IND), Lote42 (BRA), Atelier OASP (FR) u.v.m.

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

10.00–20.00Out and About BikesAktion 

Überall in der Stadt Luzern


Wir lieben Velos! Deshalb erobern Velos während des Festivals die Stadt. Überall sind sie anzutreffen, sei es als Flugvelo zum Ausprobieren im Verkehrshaus, als Velokurier-Puzzle-Velo oder als Fahrgelegenheit von Nextbike. Darüber hinaus entdeckt ihr auf eurer Fumetto-Route kunstvolle Velo-Objekte, die euch den Weg zu uns weisen. Haltet die Augen offen.

10.00–20.00PaintshotAktion 

Festivalzentrum Kornschütte


Paintshot ist ein Videospiel speziell für Fumetto. An den Zeichenstationen entwerfen Besucher*innen mit ein paar Strichen eigene Minigolf-Bahnen. Die Bahnen werden digitalisiert und erwachen im Game zum Leben. Paintshot ist ein Spiel von Christian Schnellmann und läuft auf Smartphones und Tablets.


Verfügbar ab 4. April 2019


Download für iPhone und iPad


Download für Android

 

10.30–13.00Workshop: Comics erschaffenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Wie entstehen neue und fantasievolle Comic-Wesen? Mit Nicole Heri und Debora Gerber tauchst du ins Reich der Farben und Formen ein und kreierst deine ganz eigene Comic-Welt zum Mitnehmen.


Alter:
8–12 Jahre


Kosten:
50.–


Anmeldung
Erforderlich
Platzzahl beschränkt.

10.30–13.00Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

11.00Comic im Weltformat – Live!Live Painting 

Frohburgsteg


Comics übernehmen die Stadt und all ihre Zwischenräume! Am Eröffnungstag kannst du Fumetto-Künstler*innen beim Malen auf Plakatwänden über die Schulter schauen.


Kooperation: Clear Channel

11.00–12.00Keiichi TanaamiEmpfang 

Kunstmuseum Luzern

11.00–18.00Digital WorkspaceWorkshop 

Heiliggeistkapelle


Hier trifft Technologie auf Kreativität und alle Besucher*innen können erleben und ausprobieren, wie digitale Zeichenkunst entsteht. Gastgeber ist Ezra Claytan Daniels (USA), ein Künstler in der internationalen Motion Comic-Szene, dessen Comics als internationale Serien enden. Das digitale Atelier steht Zeichner*innen und allen Neugierigen offen. Testet, was das iPad Pro hergibt! Und holt Euch Tipps und Tricks. Kids sind willkommen.


Eintritt frei


In Kooperation mit DQ Solutions Apple Premium Reseller

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

12.30–13.30Keiichi TanaamiKünstlergespräch 

Kunstmuseum Luzern

13.00–17.00SignierstundenSignierstunde 

Maskenliebhabersaal


Deine Stars zeichnen dir gegenüber – und für dich allein. Die Fumetto Signierstunde macht die direkte Begegnung möglich. Hol dir ein Buch aus dem Shop und komm vorbei!


Vollständiger Zeitplan und teilnehmende Künstler*innen unter: fumetto.ch/signierstunden

13.00–20.00Klinge(l)nde VelofahrendeAktion 

Rrring! Zziing! DingDong! Bing! Veloglocke.


Ein kleines Instrument um im Verkehr auf sich aufmerksam zu machen. Ich installierte ein Mikrofon in meinem Velokorb und fuhr in Zürich bei der grössten Velodemonstration der Schweiz mit. Kurz darauf kam das Velo durch den Bundesbeschluss VELO in die Bundesverfassung. Weitere Tonaufnahmen folgten an zwei Events der internationalen Velobewegung «Critical Mass». Ich organisierte auch zwei eigene Klingel-Events in Bern und Zürich. Für diese Eventsentstand mit Meret Gschwend (HKB, Visuelle Kommunikation) ein Flyer. Beim Event konnte ich eigene klangliche Ideen mit Velofahrer*innen umsetzen. Für die Klanginstallation wurde aus dem gesammelten Tonmaterial Sequenzen komponiert und eine Konstruktion mit Veloglocken gebaut. Zuhörer werden Teil der klinge(l)nden Velofahrenden.

13.30–16.30Comics zeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse Aula


Wie erfinde ich einen eigenen Comic? Wie verwende ich Sprechblasen? Was ist der Unterschied zwischen Comics und Cartoons? Das alles und vieles mehr lernst du vom Comic-Zeichner Koostella. Wenn du schon geübt bist und auch schon eigene Comics gezeichnet hast, bist du bestens gewappnet für den Fortgeschrittenenkurs.


8–11 Jahre / Anfänger:
Sa, 6.4., 13.30–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 13.30–16.30 Uhr


8–11 Jahre / Forgeschrittene:
So, 7.4., 3.30–16.30 Uhr


12–16 Jahre / Forgeschrittene:
So, 14.4., 13.30–16.30 Uhr


Kosten:
70.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


www.koostella.wixsite.com/crimedamala

14.00MYTHOLITICS 1: Dialog im ComicKünstlergespräch 

Maskenliebhabersaal


Dialogue in comics: Realism and Folk-Art


Moderation: Akshay Pathak (Director Pro Helvetia New Delhi, IND)


Englisch

14.00SEUBERT ELENASatelliten Veranstaltung 

Restaurant Maihöfli


Vernissage:
Sa, 6. April, 14.00–17.00 Uhr

14.00–16.30Workshop: Comics erschaffenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Wie entstehen neue und fantasievolle Comic-Wesen? Mit Nicole Heri und Debora Gerber tauchst du ins Reich der Farben und Formen ein und kreierst deine ganz eigene Comic-Welt zum Mitnehmen.


Alter:
8–12 Jahre


Kosten:
50.–


Anmeldung
Erforderlich
Platzzahl beschränkt.

14.00–16.30Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

15.00–17.00SchnitzeljagdKinder & Jugendliche 

Festivalzentrum Kornschütte


Entdeckungstour für Kinder (5–11 Jahre) –  Stell dir vor, die Fumetto-Ausstellungen sind eine bunte Safari aus Bildern und Geschichten. Wappne dich mit einer Schatzkarte und mach dich auf die Jagd nach Comic-Juwelen. Die Tour ist geführt.


Kosten:
Kinder bis 8 Jahre kostenlos
Erwachsene mit Tagespass


Anmeldung: hier
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.

15.00–17.00COMIC-STIPENDIEN DER DEUTSCHSCHWEIZER STÄDTEPreisverleihung 

KKL Luzern, Terrassensaal


Zum sechsten Mal werden die Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte Basel, Luzern und Zürich verliehen und der hohen künstlerischen Qualität des hiesigen Comic-Schaffens die Ehre erwiesen. Insgesamt 30’000 CHF werden dieses Jahr an zwei herausragende Künstler*innen vergeben. In den Räumen der IG Kultur ist die Ausstellung der Stipendiaten 2018 zu sehen: Benedikt Notter und Martin Panchaud


Öffentliche Veranstaltung

16.00DOODAH MEETS ARTSatelliten Veranstaltung 

doodah


Vernissage:
Sa, 6. April, 16.00 Uhr

17.00–18.00Joann SfarEmpfang 

Kunsthalle

22.30FUMETTO – DIE ERÖFFNUNGParty 

Kleintheater Luzern


Endlich! Holt eure Glamour-Klamotten, Plateau-Stiefel, Feder-Boas und Glitzer-Socken aus der Versenkung. Wir wollen tanzen! Pussy Bleach DJ-Kollektiv dreht an den Plattentellern und lässt eure Hüllen fallen. Und es wäre nicht Fumetto, wenn die tanzenden Fumetto-Künstler*innen nicht passende  Körperbemalungen oder Guerilla-Zeichnungen anfertigten. Dazu gibt’s Visuals – und zwar von euch selber gezeichnet!


Eintritt: 10.–

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–17.00ComicbörseMarkt 

Bourbaki Panorama


Ein Muss für jeden Sammler! Nach Comics, Bücher und vielen weiteren Trouvaillen stöbern und fachsimpeln.


Präsentiert und organisiert von Ueli und Renate Deuble.

10.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

10.00–18.00Small Press HeavenMarkt 

Festivalzentrum Kornschütte


Grosse Kunst und kleine Auflage: Fanzines, Siebdrucke, Illustrationen, Comic-Schmuck und andere Lieblingsstücke. Über 25 Kollektive aus der Schweiz und aller Welt präsentieren ihre schönsten, abgefahrensten, einmaligsten Drucksachen.


Mit dabei sind: Edition John People (CH), Dario Forlin (CH), Schnösel Mösel / Rad revue (DE), BlueJackal (IND), Lote42 (BRA), Atelier OASP (FR) u.v.m.

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

10.00–20.00Klinge(l)nde VelofahrendeAktion 

Rrring! Zziing! DingDong! Bing! Veloglocke.


Ein kleines Instrument um im Verkehr auf sich aufmerksam zu machen. Ich installierte ein Mikrofon in meinem Velokorb und fuhr in Zürich bei der grössten Velodemonstration der Schweiz mit. Kurz darauf kam das Velo durch den Bundesbeschluss VELO in die Bundesverfassung. Weitere Tonaufnahmen folgten an zwei Events der internationalen Velobewegung «Critical Mass». Ich organisierte auch zwei eigene Klingel-Events in Bern und Zürich. Für diese Eventsentstand mit Meret Gschwend (HKB, Visuelle Kommunikation) ein Flyer. Beim Event konnte ich eigene klangliche Ideen mit Velofahrer*innen umsetzen. Für die Klanginstallation wurde aus dem gesammelten Tonmaterial Sequenzen komponiert und eine Konstruktion mit Veloglocken gebaut. Zuhörer werden Teil der klinge(l)nden Velofahrenden.

10.30–13.00Workshop: Comics erschaffenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Wie entstehen neue und fantasievolle Comic-Wesen? Mit Nicole Heri und Debora Gerber tauchst du ins Reich der Farben und Formen ein und kreierst deine ganz eigene Comic-Welt zum Mitnehmen.


Alter:
8–12 Jahre


Kosten:
50.–


Anmeldung
Erforderlich
Platzzahl beschränkt.

10.30–13.00Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

11.00–13.00DIE KATZE DES RABBINERSFilm 

Bourbaki Kino/Bar


Ein Rabbi lebt mit seiner Tochter Zlabya in Algier. Eines Tages frisst ihr Kater einen Papagei und kann danach sprechen. Ein theologisches Streitgespräch ist nur die erste der Folgen. Der Animationsfilm nimmt uns mit auf eine köstliche Reise durch den jüdischen Glauben.


Mit einer Einführung des Starzeichners und Filmemachers Joann Sfar


Eintritt: 18.–/13.– mit Tagespass


Vorverkauf: kinoluzern.ch, Kinokasse 041 419 99 99

11.00–17.00Digital WorkspaceWorkshop 

Heiliggeistkapelle


Hier trifft Technologie auf Kreativität und alle Besucher*innen können erleben und ausprobieren, wie digitale Zeichenkunst entsteht. Gastgeber ist Ezra Claytan Daniels (USA), ein Künstler in der internationalen Motion Comic-Szene, dessen Comics als internationale Serien enden. Das digitale Atelier steht Zeichner*innen und allen Neugierigen offen. Testet, was das iPad Pro hergibt! Und holt Euch Tipps und Tricks. Kids sind willkommen.


Eintritt frei


In Kooperation mit DQ Solutions Apple Premium Reseller

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

13.00–13.00SignierstundenSignierstunde 

Maskenliebhabersaal


Deine Stars zeichnen dir gegenüber – und für dich allein. Die Fumetto Signierstunde macht die direkte Begegnung möglich. Hol dir ein Buch aus dem Shop und komm vorbei!


Vollständiger Zeitplan und teilnehmende Künstler*innen unter: fumetto.ch/signierstunden

13.00–15.00SchnitzeljagdKinder & Jugendliche 

Festivalzentrum Kornschütte


Entdeckungstour für Kinder (5–11 Jahre) –  Stell dir vor, die Fumetto-Ausstellungen sind eine bunte Safari aus Bildern und Geschichten. Wappne dich mit einer Schatzkarte und mach dich auf die Jagd nach Comic-Juwelen. Die Tour ist geführt.


Kosten:
Kinder bis 8 Jahre kostenlos
Erwachsene mit Tagespass


Anmeldung: hier
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.

13.00–17.00Grassroot ComicWorkshop 

Rössligasse


Die Grassroot Message, von Sharad Sharma entwickelt, geht in Windeseile um die Welt. Dank ihr wirst du in kürzester Zeit zum Comic Autor. In einfachen, nachvollziehbaren Schritten lernst du, deine ganz persönlich Bildgeschichte zu erzählen. Wir sind grosse Fans der Methode. Die Leiter*innen des Fumetto Workshops haben direkt vom Vater der Grassroot gelernt und geben sie an euch weiter.


Anmeldung hier

Event: Alle Sprachen

13.30–14.30Joann SfarVortrag 

Maskenliebhabersaal

13.30–16.30Comics zeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse Aula


Wie erfinde ich einen eigenen Comic? Wie verwende ich Sprechblasen? Was ist der Unterschied zwischen Comics und Cartoons? Das alles und vieles mehr lernst du vom Comic-Zeichner Koostella. Wenn du schon geübt bist und auch schon eigene Comics gezeichnet hast, bist du bestens gewappnet für den Fortgeschrittenenkurs.


8–11 Jahre / Anfänger:
Sa, 6.4., 13.30–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 13.30–16.30 Uhr


8–11 Jahre / Forgeschrittene:
So, 7.4., 3.30–16.30 Uhr


12–16 Jahre / Forgeschrittene:
So, 14.4., 13.30–16.30 Uhr


Kosten:
70.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


www.koostella.wixsite.com/crimedamala

14.00Fumettino Sirup-Vernissage und LesungKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci

14.00–16.30Workshop: Comics erschaffenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Wie entstehen neue und fantasievolle Comic-Wesen? Mit Nicole Heri und Debora Gerber tauchst du ins Reich der Farben und Formen ein und kreierst deine ganz eigene Comic-Welt zum Mitnehmen.


Alter:
8–12 Jahre


Kosten:
50.–


Anmeldung
Erforderlich
Platzzahl beschränkt.

14.00–16.30Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

15.00Fumetto im ÜberblickFührung 

Festivalzentrum Kornschütte


Hintergründe zu den Künstler*innen und Anekdoten zu den Ausstellungen. Comic-Experten nehmen euch mit in die Welt der Comics und zeigen neue Blickwinkel.


Dauer:
zwischen 90 bis 120 Min.


Teilnahme mit Tageseintritt
Führung kostenlos


Anmeldung

15.00–16.00Mytholitics 2Künstlergespräch 

Mythologische Marionetten und Menschliche Dramen


 Teinehmende: Aarthi Parthasarathy, Syam Sundar Vunnamati, Treibor Marlow  


Moderation: Lars von Törne (Journalist, Tagesspiegel, DE)


Englisch

16.30The Forgotten History of Visionary Artist Herbert CrowleyPodium 

Herbert Crowley, Podium


Eine Podiumsdiskussion über Herbert Crowley, den vergessenen Meister der Comics, Illustrationen und Skulpturen erforscht die faszinierende Geschichte, welche sich durch die unterirdische Kunstwelt des 20. Jahrhunderts in New York, die Schützengräben des Ersten Weltkriegs und das Schweizer Gelände des Psychoanalytikers Carl Jung zieht. Wir werden untersuchen, wie ein so vitaler und meisterhafter Künstler vergessen und schließlich wiederentdeckt wurde.


Justin Duerr (biographer, US), Mandy Katz (researcher, US), Susanne Wettstein (Niece of Herbert Crowley, CH) 


Moderation: Josh O'Neill (publisher Beehive Books, US)


Englisch 

17.00DONJON: DER WEISE AUS DEM GHETTOHörspiel 

Restaurant St. Magdalena


Comic für die Ohren - wo sonst, wenn nicht bei uns! Und dies nach dem Grosserfolg des letzten Jahres schon als Vol. 2: Der Donjon, das ist eine schwarze Festung mit unzähligen Kerkern und Verliesen. Abenteurer zahlen Eintritt, um die Schätze des Donjons zu plündern. Monster werden bezahlt, um genau das zu verhindern. Und mittendrin: Ente Herbert, Held und Hasenfuss zugleich. Nach einem Comic von Joann Sfar und Lewis Trondheim. Zu hören auch in der Ausstellung von Joann Sfar.


Eintritt frei


Produktion: SRF

19.00Paterlini LoredanaSatelliten Veranstaltung 

Kaffee Kind


Vernissage:
So, 7. April, 19.00 Uhr

09.00Strip Safari mit Ulli LustWorkshop 

Hochschule Luzern – Design & Kunst


Die Teilnehmer*innen werden rausgehen, an verschiedenen Orten zeichnen und mit dem Material arbeiten, das sie vorfinden. Die Erzählung kann einer klassischen Comic-Dramaturgie folgen oder frei assoziativ entwickelt werden. Die Jagd nach Strips kann ein Sammeln sein, ein Einfangen von Beobachtungen.
Die einen suchen geduldig den signifikanten Moment, einen plötzlich aufblitzenden Sinnzusammenhang, andere sehen es wie ein Spiel. Ein Spiel, das Ulli Lust selbst gerne spielt und das hohe Anforderungen an den Autor stellt.


Anmeldung via HSLU


Kooperation: Zusammenarbeit: Studienrichtung Illustration, Hochschule Luzern – Design & Kunst

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

16.00Mardi MaltSatelliten Veranstaltung 

Raviolibar


Vernissage:
Mo, 8. April, 16.00 Uhr

17.00–20.00Trans/National Comics of CanadaLesung 

Phrontistery


National Comics is one of the main frames of analysis in comics… or is it too old-fashioned now that the ‘transnational’ is trending? We will discuss the upsides and limitations of the concept of national comics in the case of Canada, an officially multicultural and bilingual country in constant search of national identity: Does Canadian Comics matter? What is national comics? Most popular comics? Best comics? What about immigrants and emigrants? What are the roles of institutions?


reading session by Kim Jooha

18.00CHRIS THE SWISSFilm 

Bourbaki Kino/Bar


Mitten im Jugoslawienkrieg wird Chris, ein junger Schweizer Journalist, unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden. Zum Zeitpunkt seines Todes trug er die Uniform einer internationalen Söldnergruppe. Die Regisseurin Anja Kofmel verarbeitet mit diesem Film die Geschichte ihres Cousins und versucht zu verstehen, was tatsächlich passiert ist. Nach dem Film gibt es ein Gespräch mit Michael Würtenberg (Bruder von Chris) und Stefan Kählin (Cutter).


Eintritt: 13.–


Vorverkauf: kinoluzern.ch, Kinokasse 041 419 99 99

19.00Dufner WandaSatelliten Veranstaltung 

Restaurant Neustadt


Vernissage:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr

09.00Strip Safari mit Ulli LustWorkshop 

Hochschule Luzern – Design & Kunst


Die Teilnehmer*innen werden rausgehen, an verschiedenen Orten zeichnen und mit dem Material arbeiten, das sie vorfinden. Die Erzählung kann einer klassischen Comic-Dramaturgie folgen oder frei assoziativ entwickelt werden. Die Jagd nach Strips kann ein Sammeln sein, ein Einfangen von Beobachtungen.
Die einen suchen geduldig den signifikanten Moment, einen plötzlich aufblitzenden Sinnzusammenhang, andere sehen es wie ein Spiel. Ein Spiel, das Ulli Lust selbst gerne spielt und das hohe Anforderungen an den Autor stellt.


Anmeldung via HSLU


Kooperation: Zusammenarbeit: Studienrichtung Illustration, Hochschule Luzern – Design & Kunst

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

14.00–17.00Introduction to Indian ComicsVortrag 

Phrontistery


Comics in India are being treated as cheap objects. People feel they have no inherent value, and are often discarded. Through a documentation of different raddiwalas (paper recyclers) who sort through the pile of books and magazines they get and rescue comics from there, Aarthi will talk about books that are representative of different points in the comics jouney of India: from the Pattachitra and Kaavad, to Indrajal Comics, to Amar Chitra Katha, to Tinkle Comics to Graphic Novels and finally zines. One of the books she will have with her is a rescued comic!


talk by Aarthi Parthasarathy

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

17.00–20.00Feminist Critiques of Comics HistoryVortrag 

Phrontistery


Sadly, comics have a longstanding tradition of sexism. Primarily focusing on North American / Canadian comics, we will discuss how sexism has affected the writing of the history of comics (erasing women) and the lack of historiographical discussion in comics. We will also see how contemporary creators (including men), publishers, and readers reflect the rise of feminism (including sexuality) in recent years. * Works by: Julie Doucet; Carel Moiseiwitch; Fiona Smyth; Jillian Tamaki; Ginette Lapalme; Hue; Jessica Campbell; Aaron Manzyck; Eric Kostiuk Williams; Eli Howey; Victor Martins; Tings Chak


talk by Kim Jooha

20.00HERMANN, WICKISatelliten Veranstaltung 

Goldgruber


Vernissage:
Di, 9. April, 20.00 Uhr

20.30WIE ICH VERSUCHTE, EIN GUTER MENSCH ZU SEINLesung 

Restaurant St. Magdalena


Ulli Lust erzählt die autobiografische Geschichte einer ménage à trois, die in Besitzanspruch und Gewalt umschlägt. Eine Geschichte der sexuellen Obsession, der Geschlechterkonflikte und der Selbstbefreiung. Mutig und offen, berührend und emotional ­– eine Lesung die unter die Haut geht.


Eintritt frei

09.00Strip Safari mit Ulli LustWorkshop 

Hochschule Luzern – Design & Kunst


Die Teilnehmer*innen werden rausgehen, an verschiedenen Orten zeichnen und mit dem Material arbeiten, das sie vorfinden. Die Erzählung kann einer klassischen Comic-Dramaturgie folgen oder frei assoziativ entwickelt werden. Die Jagd nach Strips kann ein Sammeln sein, ein Einfangen von Beobachtungen.
Die einen suchen geduldig den signifikanten Moment, einen plötzlich aufblitzenden Sinnzusammenhang, andere sehen es wie ein Spiel. Ein Spiel, das Ulli Lust selbst gerne spielt und das hohe Anforderungen an den Autor stellt.


Anmeldung via HSLU


Kooperation: Zusammenarbeit: Studienrichtung Illustration, Hochschule Luzern – Design & Kunst

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

14.00–16.00SchnitzeljagdKinder & Jugendliche 

Festivalzentrum Kornschütte


Entdeckungstour für Kinder (5–11 Jahre) –  Stell dir vor, die Fumetto-Ausstellungen sind eine bunte Safari aus Bildern und Geschichten. Wappne dich mit einer Schatzkarte und mach dich auf die Jagd nach Comic-Juwelen. Die Tour ist geführt.


Kosten:
Kinder bis 8 Jahre kostenlos
Erwachsene mit Tagespass


Anmeldung: hier
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.

14.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

17.00–20.00Deskilled ComicsLesung 

Phrontistery


Deskilled Comics are intentionally poorly drawn comics. Why do some of us like deskilled comics? How do we distinguish the deskilled and just unskilled? Or do we need to distinguish them at all? Are skills important in art? Why are deskilled or unskilled comics so much popular online? * Works by: Mark Connery; Kendra Yee; Mushbuh; Patrick Kyle


reading session by Kim Jooha

18.00–19.00Melk Thalmann, CHEmpfang 

Historisches Museum

18.00–19.00Melk Thalmann, CHKünstlergespräch 

Historisches Museum

20.00Zeichner*innenduellAktion 

Festivalzentrum Kornschütte


Hier wurde schon mancher Comic-Star an seine Grenzen gebracht. Antreten können alle, die einen Stift halten können. Nur eine schnelle Auffassungsgabe, Fantasie und einen kühlen Kopf müssen die Künstler*innen mitbringen, um beim Zeichnerduell Rum und Ähre zu erlangen. Durch den Abend führen Ophelia’s Iron Vest.


Eintritt frei

09.00Strip Safari mit Ulli LustWorkshop 

Hochschule Luzern – Design & Kunst


Die Teilnehmer*innen werden rausgehen, an verschiedenen Orten zeichnen und mit dem Material arbeiten, das sie vorfinden. Die Erzählung kann einer klassischen Comic-Dramaturgie folgen oder frei assoziativ entwickelt werden. Die Jagd nach Strips kann ein Sammeln sein, ein Einfangen von Beobachtungen.
Die einen suchen geduldig den signifikanten Moment, einen plötzlich aufblitzenden Sinnzusammenhang, andere sehen es wie ein Spiel. Ein Spiel, das Ulli Lust selbst gerne spielt und das hohe Anforderungen an den Autor stellt.


Anmeldung via HSLU


Kooperation: Zusammenarbeit: Studienrichtung Illustration, Hochschule Luzern – Design & Kunst

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

11.00FANZINE-WERKSTATTWorkshop 

Festivalzentrum Kornschütte


Der Westschweizer Comic-Künstler Alex Baladi und sein Kollektiv sind nicht nur ausgezeichnete Zeichner, sondern auch wahnsinnig kreative Fanzine-Hersteller. In ihrer Werkstatt kreiert ihr euer eigenes Fanzine und lernt dabei diverse Tricks und Tipps zu deren Herstellung. Alle Werke werden – ganz in brasilianischer «Cordel» Manier – den Fumetto Besucher*innen präsentiert.

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

14.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

14.00–17.00Gendered Representations in ComicsWorkshop 

Phrontistery


The workshop on gender and comics is basically to take people through different images, that Aarthi has collected for here research project and at each image, stop to have a discussion, as well as a visual/written reaction. We could engage in detail with each piece of representation, and have a conversation about it. Then we would either note down our observations on context, character, creator to understand why that image exists in that way, or re-imagine/ re-write that image.


workshop by Aarthi Parthasarathy

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

17.00–20.00Collage & Comics: From Source to the SubjectVortrag 

Phrontistery


Comics’ entry to the fine art world was the source of the appropriation art (Lichtenstein). But now many comic artists deploy the method of appropriation includes collage. There are exciting similarities of heterogeneity and methodology that collage and comics share, especially with the development of photo editing software. We will discuss collage works of comic artists; comics employing collage; comics influenced by collage; collage as comics; and comics as collage. * Works by: Julie Doucet; Marc Bell; Michael Comeau; Kendra Yee; Hue; Patrick Kyle; Tings Chak; Ginette Lapalme


talk by Kim Jooha

18.30Demian 5Satelliten Veranstaltung 

The Queen Camellia Tea Room


Vernissage:
Do, 11. April, 18.30 Uhr

18.30Rösler LeonieSatelliten Veranstaltung 

Old Town Record Store


Vernissage:
Do, 11. April, 18.30 Uhr 

19.00RebusEmpfang 

KALI Galerie

19.00KALILILILILI-MOLOLOLOLOLOParty 

Kali Galerie / Molo Bar


Mit Rebus stossen alle an! Stilvoll dreidimensional präsentiert sich die Ausstellung in der Kali Galerie. Mit passender Live-Musik, versteht sich. Danach hüpft man eine Tür weiter und bewundert die Werke des „Fumetto Rewind - Work in Process“ Satelliten. Dazu gibt’s wunderbar tanzbare Klänge aus den Molo-Lautsprechern.


Eintritt frei

09.00Strip Safari mit Ulli LustWorkshop 

Hochschule Luzern – Design & Kunst


Die Teilnehmer*innen werden rausgehen, an verschiedenen Orten zeichnen und mit dem Material arbeiten, das sie vorfinden. Die Erzählung kann einer klassischen Comic-Dramaturgie folgen oder frei assoziativ entwickelt werden. Die Jagd nach Strips kann ein Sammeln sein, ein Einfangen von Beobachtungen.
Die einen suchen geduldig den signifikanten Moment, einen plötzlich aufblitzenden Sinnzusammenhang, andere sehen es wie ein Spiel. Ein Spiel, das Ulli Lust selbst gerne spielt und das hohe Anforderungen an den Autor stellt.


Anmeldung via HSLU


Kooperation: Zusammenarbeit: Studienrichtung Illustration, Hochschule Luzern – Design & Kunst

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

10.00–20.00Klinge(l)nde VelofahrendeAktion 

Rrring! Zziing! DingDong! Bing! Veloglocke.


Ein kleines Instrument um im Verkehr auf sich aufmerksam zu machen. Ich installierte ein Mikrofon in meinem Velokorb und fuhr in Zürich bei der grössten Velodemonstration der Schweiz mit. Kurz darauf kam das Velo durch den Bundesbeschluss VELO in die Bundesverfassung. Weitere Tonaufnahmen folgten an zwei Events der internationalen Velobewegung «Critical Mass». Ich organisierte auch zwei eigene Klingel-Events in Bern und Zürich. Für diese Eventsentstand mit Meret Gschwend (HKB, Visuelle Kommunikation) ein Flyer. Beim Event konnte ich eigene klangliche Ideen mit Velofahrer*innen umsetzen. Für die Klanginstallation wurde aus dem gesammelten Tonmaterial Sequenzen komponiert und eine Konstruktion mit Veloglocken gebaut. Zuhörer werden Teil der klinge(l)nden Velofahrenden.

11.00FANZINE-WERKSTATTWorkshop 

Festivalzentrum Kornschütte


Der Westschweizer Comic-Künstler Alex Baladi und sein Kollektiv sind nicht nur ausgezeichnete Zeichner, sondern auch wahnsinnig kreative Fanzine-Hersteller. In ihrer Werkstatt kreiert ihr euer eigenes Fanzine und lernt dabei diverse Tricks und Tipps zu deren Herstellung. Alle Werke werden – ganz in brasilianischer «Cordel» Manier – den Fumetto Besucher*innen präsentiert.

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

13.00–15.00The Futures of ComicsSymposium 

Maskenliebhabersaal


Symposium 


Part 1: 13.00 – 15.00 Uhr
The Futures of Comics


Die Digitalisierung und das Verfügbar machen von Büchern im Netz hat Auswirkungen darauf wer sie liest und wie sie gelesen werden. Mit dem Zugang zu Publikationen verändert sich deren Wert. Dies gilt für breite Auflagen wie für Raritäten. Was bedeutet der Schritt von der privaten Sammlung in ein online Archiv? Es stellen sich Fragen nach Formen des digitalen Archivierens, Zugänglichkeit und Urheberrecht. In The Futures of Comics  wurden vier Experten und Liebhaber der Neunten Kunst eingeladen Auszüge aus ihrer privaten Bibliothek nach Luzern mitzubringen und während des Festivals zu digitalisieren. Ilan Manouach, Initiator des Projektes, unterhält sich mit seinen Gästen über ihre Bücher sowie über Möglichkeiten und Risiken von Web-Archiven.


Teilnehmende: Guillaume Dumaura (FR), Kim Jooha (CA), Josh O’Neill (US), Aarthi Parthasarathy (IND), Francesc Ruiz (ES)


Einleitung und Moderation: Ilan Manouach (Kurator The Futures of Comics, GR)


In Zusammenarbeit mit der Studienrichtung Illustration der HSLU–Design & Kunst


Kosten: CHF 30 / mit Fumetto-Pass und D&K-Alumni CHF 15 / Studierende gratis


Anmeldung

14.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

16.00–18.00Die Evolution der SelbständigkeitSymposium 

Part 2: 16.00 – 18.00 Uhr
Die Evolution der Selbständigkeit


Auf jeden Star kommen Hunderte, die es nicht ins Rampenlicht schaffen. Das ist nicht immer eine Frage des Talents, eine grosse Rolle spielt die Art wie man sich darstellt und vermarktet. Wie unterschiedlich Zeichner*innen mit der Herausforderung der Selbständigkeit umgehen, davon handelt dieses Panel. Schweizer Künstler reden über ihre Strategien und wie sich diese in den letzten Jahren verändert haben. Die digitale Vernetzung kommt mit neuen Anforderungen und Möglichkeiten daher. Die Künstler*innen arbeiten über traditionelle Vertriebe oder übernehmen das online Marketing gleich selbst, sie organisieren sich allein oderr als Kollektiv, sie begegnen ihren Fans im familiären Rahmen und teilen diesen mit tausenden von Followers.


Im Anschluss lädt das Réseau BD Suisse zum Austausch beim Apéro ein.


Teilnehmende: Rina Jost, Jared Muralt, Thomas Ott, Barbara Seiler (Howthef.ch), Tom Tirabosco, Daniel Wernli (Balsam)


Moderation: Johanna Lier, Dozentin für kreatives Schreiben, Journalistin


Kooperation: Studienrichtung Illustration der HSLU–Design & Kunst / Réseau BD Suisse


Event in Deutsch


Kosten: CHF 30 / mit Fumetto-Pass und D&K-Alumni CHF 15 / Studierende gratis


Anmeldung

18.00Bonato PatrickSatelliten Veranstaltung 

Hotel Alpha


Vernissage:
Fr, 12. April, 18.00 Uhr

20.30DIE COMIC-PARTYParty 

Neubad Luzern


Fumi und Neubi machen gemeinsames Comic-Geschlemme. Gestartet wird mit einer fulminanten Vernissage der neusten Ausgabe des Ampel-Magazins. Als Hauptgang servieren wir euch Moon Unit & Agent Disko mit appetitanregenden Klängen. Und zum Dessert gibt’s einen Klecks Animationsclips der Hochschule Luzern ­­– Design & Kunst und einen Absacker mit Fumetto-Künstler*innen.


Eintritt frei/Kollekte

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

09.45–14.45Zauberlaterne und FumettoKinder & Jugendliche 

Bourbaki


Die Zauberlaterne und Fumetto laden zum Festival-Besuch und Kino ein. Gezeigt wird Bricolos verrückte Erfindungen, ein Film mit sehr vielen lustigen Einfällen, und eine tolle Comic-Ausstellung nur für dich.


Anmeldung:
Kostenlose Anmeldung erforderlich und verbindlich: luzern@zauberlaterne.org
Platzzahl beschränkt.


Zauberlaterne ist der Kinder-Filmclub.

10.00BETON GOES COMIC – LIVE!Performance 

Pavillon am Nationalquai


Die Stadt Luzern will die Sicherheit ihrer Bewohner*innen und Gäste gewährleisten, aber nicht nur das. Aus Beton wird Kunst, denn vier Verkehrs-Elemente werden von Fumetto zum Leben erweckt. Comic-Künstler*innen haben die Gelegenheit, sich für alle Ewigkeit ins Stadtbild einzuzeichnen.


Mit dabei sind: Ulli Lust (DE), Noyau (CH), Maria Luque (KOL)und Lokesh Khodke (IND)


Kooperation: Stadt Luzern – Stadtraum & Veranstaltungen

10.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

10.00–18.00Poster-BazarMarkt 

Bourbaki Panorama


Blackyard, Michel Casarramona, Benjamin Güdel, Märt Infanger und Amadeus Waltenspühl zeigen Plakate, Kunstdrucke und zum ersten mal als Ausstellung: Skizzen und Originalzeichnungen! Die grossen Posterkünstler warten nur darauf sich mit euch zu Zeichen- und Drucktechniken auszutauschen!

10.00–20.00Small Press HeavenMarkt 

Festivalzentrum Kornschütte


Grosse Kunst und kleine Auflage: Fanzines, Siebdrucke, Illustrationen, Comic-Schmuck und andere Lieblingsstücke. Über 25 Kollektive aus der Schweiz und aller Welt präsentieren ihre schönsten, abgefahrensten, einmaligsten Drucksachen.


Mit dabei sind: Edition John People (CH), Dario Forlin (CH), Schnösel Mösel / Rad revue (DE), BlueJackal (IND), Lote42 (BRA), Atelier OASP (FR) u.v.m.

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

10.00–20.00Klinge(l)nde VelofahrendeAktion 

Rrring! Zziing! DingDong! Bing! Veloglocke.


Ein kleines Instrument um im Verkehr auf sich aufmerksam zu machen. Ich installierte ein Mikrofon in meinem Velokorb und fuhr in Zürich bei der grössten Velodemonstration der Schweiz mit. Kurz darauf kam das Velo durch den Bundesbeschluss VELO in die Bundesverfassung. Weitere Tonaufnahmen folgten an zwei Events der internationalen Velobewegung «Critical Mass». Ich organisierte auch zwei eigene Klingel-Events in Bern und Zürich. Für diese Eventsentstand mit Meret Gschwend (HKB, Visuelle Kommunikation) ein Flyer. Beim Event konnte ich eigene klangliche Ideen mit Velofahrer*innen umsetzen. Für die Klanginstallation wurde aus dem gesammelten Tonmaterial Sequenzen komponiert und eine Konstruktion mit Veloglocken gebaut. Zuhörer werden Teil der klinge(l)nden Velofahrenden.

10.30–13.00Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

11.00FANZINE-WERKSTATTWorkshop 

Festivalzentrum Kornschütte


Der Westschweizer Comic-Künstler Alex Baladi und sein Kollektiv sind nicht nur ausgezeichnete Zeichner, sondern auch wahnsinnig kreative Fanzine-Hersteller. In ihrer Werkstatt kreiert ihr euer eigenes Fanzine und lernt dabei diverse Tricks und Tipps zu deren Herstellung. Alle Werke werden – ganz in brasilianischer «Cordel» Manier – den Fumetto Besucher*innen präsentiert.

11.00–18.00Digital WorkspaceWorkshop 

Heiliggeistkapelle


Hier trifft Technologie auf Kreativität und alle Besucher*innen können erleben und ausprobieren, wie digitale Zeichenkunst entsteht. Gastgeber ist Ezra Claytan Daniels (USA), ein Künstler in der internationalen Motion Comic-Szene, dessen Comics als internationale Serien enden. Das digitale Atelier steht Zeichner*innen und allen Neugierigen offen. Testet, was das iPad Pro hergibt! Und holt Euch Tipps und Tricks. Kids sind willkommen.


Eintritt frei


In Kooperation mit DQ Solutions Apple Premium Reseller

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

13.00–14.00Emil Ferris, USKünstlergespräch 

Maskenliebhabersaal

13.00–17.00SignierstundenSignierstunde 

Maskenliebhabersaal


Deine Stars zeichnen dir gegenüber – und für dich allein. Die Fumetto Signierstunde macht die direkte Begegnung möglich. Hol dir ein Buch aus dem Shop und komm vorbei!


Vollständiger Zeitplan und teilnehmende Künstler*innen unter: fumetto.ch/signierstunden

13.00–17.00Madhubani ArtWorkshop 

Rössligasse 12


Der indische Künstler Avinash Karn ist junger Meister der althergebrachten Volkskunst Madhubani. In ihrer ursprünglichsten Form auf Hauswänden angebracht, findet sie heute auch andere Bildträger. So gibt Karn Workshops in seinem Studio in Varanasi oder direkt in den Dörfern. Für diese Workshops, die über narrativen Ausdruck das Selbstbewusstsein der ländlichen Bevölkerung stärken, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Pack die Gelegenheit am Schopf und lass dich einführen in die Technik und die Tradition von Madhubani.


Anmeldung hier


Event in English

13.30–16.30Comics zeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse Aula


Wie erfinde ich einen eigenen Comic? Wie verwende ich Sprechblasen? Was ist der Unterschied zwischen Comics und Cartoons? Das alles und vieles mehr lernst du vom Comic-Zeichner Koostella. Wenn du schon geübt bist und auch schon eigene Comics gezeichnet hast, bist du bestens gewappnet für den Fortgeschrittenenkurs.


8–11 Jahre / Anfänger:
Sa, 6.4., 13.30–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 13.30–16.30 Uhr


8–11 Jahre / Forgeschrittene:
So, 7.4., 3.30–16.30 Uhr


12–16 Jahre / Forgeschrittene:
So, 14.4., 13.30–16.30 Uhr


Kosten:
70.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


www.koostella.wixsite.com/crimedamala

14.00–16.00Carole IslerEmpfang 

Rössligasse Innenhof


MSF Satellit Finissage

14.00–16.30Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

14.30–15.30Religiöses und Visionäres im Comic von Joann SfarPodium 

Maskenliebhabersaal


Eine kleine Expertenrunde unterhält sich zu Joann Sfars Umgang mit dem Religiösen im Hinblick auf Ironie, Mystik, Toleranz und Kritik. Dazu sollen neben den jüdisch geprägten Werken von Sfar auch Aspekte der anderen Weltreligionen im Comic in den Blick genommen werden.


Silvia Henke Dean (Kulturwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Kunst und Religion, CH), Anette Gehrig (Direktorin Cartoonmuseum Basel), Syam Sundar Vunnamati (Comic Zeichner & Forscher, IND), Petra Wettstein (Religionswissenschafterin, CH)


Moderation: Lars von Törne (Journalist Tagesspiegel Berlin, DE)


Event in German / English


Kooperation: Cartoonmuseum Basel

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

16.00Fumetto im ÜberblickFührung 

Festivalzentrum Kornschütte


Hintergründe zu den Künstler*innen und Anekdoten zu den Ausstellungen. Comic-Experten nehmen euch mit in die Welt der Comics und zeigen neue Blickwinkel.


Dauer:
zwischen 90 bis 120 Min.


Teilnahme mit Tageseintritt
Führung kostenlos


Anmeldung

16.00–17.00Herbert CrowleyEmpfang 

B74 Raum für Kunst

17.30Comic Konzepte im dreidimensionalen RaumPodium 

Maskenliebhabersaal


Eine neue Generation von Künstlern sieht das Medium Comic als räumliche Erfahrung. Das Dreidimensionale ist dabei fundamentaler Bestandteil im narrativen Konzept, in der Wahl des Materials und in der Präsentation der Arbeit. Die Comic-Künstler*innen der Ausstellung Rebus sprechen über ihre Visionen von sequenzieller Erzählung zwischen Publikation und multimedialer Installation.


Aidan Koch (US), Alex Beauclair (FR), Danslecieltoutvabien (FR), Margaux Duseigneur (FR), Son Ni (TW)


Moderation: Bill Kartalopoulos (Kurator Rebus, US)


Event in English

19.00–20.00Simon BeuretEmpfang 

Schmuckmacherei

09.00–18.00ILLUSION by FANTOCHEFilm 

Bourbaki Panorama Luzern


Apéro:
Mo, 8. April, 19.00 Uhr


Oase Animation – oder bloss eine Fata Morgana? Hier dreht sich alles um Wahrheit, Fiktion, Wirklichkeit und Illusion. Das Filmprogramm regt zum Nachdenken und Schmunzeln an. Vorbei gehen, sich hinsetzen und zuschauen.


Zusammengestellt von Fantoche, Internationales Festival für Animationsfilm, Baden


Präsentiert von Bourbaki Panorama


Filme:

  • I Can See You, Jie Gu, JP 2016, 10’49“
  • Au revoir Baltazar, Rafael Sommerhalder, CH 2016, 9’30“
  • Solar Walk, Reca Bucsi, DK 2018, 20’55“
  • Toutes les Poupées ne pleurent pas, Frédérick Tremblay, CA 2017, 20’

Eintritt: mit Tagespass


Fantoche 2019: 3.–8. September 2019

10.00–17.00Poster-BazarMarkt 

Bourbaki Panorama


Blackyard, Michel Casarramona, Benjamin Güdel, Märt Infanger und Amadeus Waltenspühl zeigen Plakate, Kunstdrucke und zum ersten mal als Ausstellung: Skizzen und Originalzeichnungen! Die grossen Posterkünstler warten nur darauf sich mit euch zu Zeichen- und Drucktechniken auszutauschen!

10.00–17.00FumettinoKinder & Jugendliche 

Rössligasse Cafeteria


Sirup-Vernissage und Lesung:
So, 7. April, 14.00 Uhr
mit Mattea Gianotti und Daniele Meocci


Komm ins Fumettino! Hör dir eine spannende Murmel-Geschichte an, gestalte ein eigenes T-Shirt und bastle an einer riesigen Kügelibahn mit. Der Autor Daniele Meocci liest dir aus dem druckfrischen SJW Heft «Eine Murmel für Kaua» vor und die Illustratorin Mattea Gianotti zeigt dir die vielfältige Welt des Murmelspiels. Der Hort wird von fachkundigem Personal betreut. 


Alter: 4–12 Jahre 


Kosten:
Shirt, Velo-Wimpel oder Stoffbeutel mit Folie und Druck: 18.–
Nur Folie und Druck: 8.–

10.00–18.00Small Press HeavenMarkt 

Festivalzentrum Kornschütte


Grosse Kunst und kleine Auflage: Fanzines, Siebdrucke, Illustrationen, Comic-Schmuck und andere Lieblingsstücke. Über 25 Kollektive aus der Schweiz und aller Welt präsentieren ihre schönsten, abgefahrensten, einmaligsten Drucksachen.


Mit dabei sind: Edition John People (CH), Dario Forlin (CH), Schnösel Mösel / Rad revue (DE), BlueJackal (IND), Lote42 (BRA), Atelier OASP (FR) u.v.m.

10.00–20.00Liebende und andere VampireKinder & Jugendliche 

Kunsthalle Luzern


Familien-Ausstellung von Joann Sfar


Eigentlich hat der kleine Vampir Desmodus ein gutes Leben. Doch er langweilt sich und würde gerne wie jeder normale Junge zur Schule gehen. Nun bist du gefragt! Du kannst Desmodus helfen, damit es ihm nicht mehr langweilig ist – mit deinen eigenen Vampir-Zeichnungen oder mit selbst gestellten Schulaufgaben. Komm vorbei, mach mit und entdecke die wunderbar schaurige Vampir-Welt.


Kinder bis 8 Jahre kostenlos, Erwachsene mit Tagespass

10.00–20.00Klinge(l)nde VelofahrendeAktion 

Rrring! Zziing! DingDong! Bing! Veloglocke.


Ein kleines Instrument um im Verkehr auf sich aufmerksam zu machen. Ich installierte ein Mikrofon in meinem Velokorb und fuhr in Zürich bei der grössten Velodemonstration der Schweiz mit. Kurz darauf kam das Velo durch den Bundesbeschluss VELO in die Bundesverfassung. Weitere Tonaufnahmen folgten an zwei Events der internationalen Velobewegung «Critical Mass». Ich organisierte auch zwei eigene Klingel-Events in Bern und Zürich. Für diese Eventsentstand mit Meret Gschwend (HKB, Visuelle Kommunikation) ein Flyer. Beim Event konnte ich eigene klangliche Ideen mit Velofahrer*innen umsetzen. Für die Klanginstallation wurde aus dem gesammelten Tonmaterial Sequenzen komponiert und eine Konstruktion mit Veloglocken gebaut. Zuhörer werden Teil der klinge(l)nden Velofahrenden.

10.30–13.00Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

11.00FANZINE-WERKSTATTWorkshop 

Festivalzentrum Kornschütte


Der Westschweizer Comic-Künstler Alex Baladi und sein Kollektiv sind nicht nur ausgezeichnete Zeichner, sondern auch wahnsinnig kreative Fanzine-Hersteller. In ihrer Werkstatt kreiert ihr euer eigenes Fanzine und lernt dabei diverse Tricks und Tipps zu deren Herstellung. Alle Werke werden – ganz in brasilianischer «Cordel» Manier – den Fumetto Besucher*innen präsentiert.

11.00–17.00Digital WorkspaceWorkshop 

Heiliggeistkapelle


Hier trifft Technologie auf Kreativität und alle Besucher*innen können erleben und ausprobieren, wie digitale Zeichenkunst entsteht. Gastgeber ist Ezra Claytan Daniels (USA), ein Künstler in der internationalen Motion Comic-Szene, dessen Comics als internationale Serien enden. Das digitale Atelier steht Zeichner*innen und allen Neugierigen offen. Testet, was das iPad Pro hergibt! Und holt Euch Tipps und Tricks. Kids sind willkommen.


Eintritt frei


In Kooperation mit DQ Solutions Apple Premium Reseller

12.00–20.00Fumetto Rewind in ProcessWorkshop 

MOLO Café Bar


Mo–Mi, 12.00 – 20.00 Uhr
Do, 12.00–2.30 Uhr
Fr, 12.00–3.30 Uhr
Sa, 12.00–3.30 Uhr


Workshop mit Fumetto-Künstler*innen
Hingehen, zusehen und mitmachen. Der Satellit an der Baselstrasse ist ein kleiner Comic-Kosmos, der stetig wächst. Alles was unsere Künstler*innen während des Festivals zeichnen und erarbeiten, wird laufend in der Ausstellung im Keller ergänzt. Ein Kaleidoskop an Farben und Formen und ein Nonstop-Rückblick aufs Festival-Treiben. What happens at Fumetto, stays at Molo!

13.00–14.00Best American ComicsVortrag 

Maskenliebhabersaal


Bill Kartalopoulos (Herausgeber/Kurator Best American Comics, US)

13.00–17.00SignierstundenSignierstunde 

Maskenliebhabersaal


Deine Stars zeichnen dir gegenüber – und für dich allein. Die Fumetto Signierstunde macht die direkte Begegnung möglich. Hol dir ein Buch aus dem Shop und komm vorbei!


Vollständiger Zeitplan und teilnehmende Künstler*innen unter: fumetto.ch/signierstunden

13.30–16.30Comics zeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse Aula


Wie erfinde ich einen eigenen Comic? Wie verwende ich Sprechblasen? Was ist der Unterschied zwischen Comics und Cartoons? Das alles und vieles mehr lernst du vom Comic-Zeichner Koostella. Wenn du schon geübt bist und auch schon eigene Comics gezeichnet hast, bist du bestens gewappnet für den Fortgeschrittenenkurs.


8–11 Jahre / Anfänger:
Sa, 6.4., 13.30–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 13.30–16.30 Uhr


8–11 Jahre / Forgeschrittene:
So, 7.4., 3.30–16.30 Uhr


12–16 Jahre / Forgeschrittene:
So, 14.4., 13.30–16.30 Uhr


Kosten:
70.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


www.koostella.wixsite.com/crimedamala

14.00Workshop mit Carole IslerWorkshop 

Rössligasse 12


Nach dem Satellitenspaziergang, am 27. März um 19:30, sowie an der Finissage, am 14. April um 14:00, gibt es einen Workshop mit Carole Isler, in dem interessierte ZeichnerInnen die Gelegenheit haben, selber Portraits zu machen. 


Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) präsentiert «Wer ist wer?» – eine Ausstellung zum Thema Migration von Carole Isler. Die Künstlerin hat MSF-Projekte in Griechenland besucht und die Menschen vor Ort porträtiert. Ihre Zeichnungen sind an der Rössligasse 12 zu sehen.

14.00–16.30Digitales ZeichnenKinder & Jugendliche 

Rössligasse, Aktsaal


Hast du schon mal auf einem Bildschirm gezeichnet? Zusammen mit Malin Widén, Rahel Steiner, Sara Stäuble und Jana Zaugg zeichnest du Bilder auf dem Tablet und kreierst daraus ein eigenes GIF. Dieses kannst du dann an deine Familie und Freunde verschicken. Tablets stellen wir zur Verfügung. 


Alter 10–13 Jahre:
Sa, 6.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 7.4., 10.30–13.00 Uhr
Sa, 13.4., 10.30–13.00 Uhr
So, 14.4., 10.30–13.00 Uhr


Alter 14–16 Jahre:
Sa, 6.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 7.4., 14.00–16.30 Uhr
Sa, 13.4., 14.00–16.30 Uhr
So, 14.4., 14.00–16.30 Uhr


Kosten: 50.–


Anmeldung
Erforderlich, Platzzahl beschränkt.


Malin Widen

14.30MYTHOLITICS 3: Kollektive Narration im AufbruchPodium 

Maskenliebhabersaal


Die Comic-Szene Indiens ist im Aufwind. Kollektive von New Delhi über Mumbai nach Kalkutta stampfen ein Netz von Festivals aus dem Boden. Kunstschulen in Ahmedabad und Bangalore räumen der sequentiellen Narration einen festen Platz ein. Die Kraft der Zeichnung steht in der Revolte gegen soziale Diskriminierung und patriarchale Hierarchie, alternative DIY Methoden und neue online Möglichkeiten der Publikation werden genutzt. In diesem Panel geben wichtige Akteure der Comic-Szene Indiens Einblick in das vibrierende Geschehen.


Lokesh Khodke (BlueJackal), Aarthi Parthasarathy (Kadak), Avinash Karn (Madhubani Art), Pagal Canvas, Orijit Sen, Renuka Rajiv


Moderation: Lars von Törne, Journalist, Tagesspiegel, DE


Event in English

15.00Fumetto-Bar im MagdiAktion 

Restaurant St. Magdalena


Nach den Comics gleich weiter in die Fumetto-Bar. Reden, trinken, zeichnen. Hier macht Fumetto sich’s gemütlich. Dazu ein Fumetto-Menu mampfen ­– besser kann ein Comic-Tag nicht enden.

16.00MytholoticsEmpfang 

Galerie Gummi-Entli

16.00MÜSCLE SiebdruckkollektivSatelliten Veranstaltung 

Krienbrüggli


Finissage mit Live Siebdruck
So, 14. April, 16.00 Uhr

Menu

FUMETTO

Filter

NEWS

IG-Kultur, Bruchstrasse 53
Mi, 27. März, 18.30 Uhr


Wir besuchen die Ausstellungen von Benedikt Notter und Martin Panchaud, María Luque, MÜSCLE Siebdruckkollektiv, Spleur Magazin, Nando von Arb und schlussendlich Carole Isler in ihrer Ausstellung mit Liveportrait zeichnen.


In Kooperation mit Médecins sans Frontières Schweiz


Workshop von Carol Isler (Liveportrait zeichnen) ab 19.30 Uhr, Rössligasse 12


Anmeldung

Als Amici unterstützen Sie den wichtigsten Comic-Anlass in der Schweiz und somit vor allem junge, innovative Comic-Kunst. Wir bedanken uns für Ihr Engagement mit einem einzigartigen Festivalerlebnis.


Kategorien:
Firmen-Amici ab CHF 750.–
Super-Amici ab CHF 200.–
Amici ab CHF 100.–
Amici-Piccolo ab CHF 50.–


Informationen zu den einzelnen Kategorien und Anmeldung direkt hier

Fumetto 2019: 6. bis 14. April

Alle
Ausstellungen
Satelliten
Café, Bistro, Bar
Infopoints
Ticketverkauf